Reisen Administration


Home / Kuba '15 / Santa Clara & Cienfuegos / Cienfuegos

Vorheriges Bild:
« Santa Clara 
 Nächstes Bild:
Cienfuegos »



Cienfuegos

Eigentlich war hiermit unsere Rundreise beendet - jetzt hat nur noch das Ausfahren in die Erholungshotels angestanden.


Doch mit Einverständnis der ganzen Gruppe (und 20€ pro Kopf) haben wir noch Umweg über Cienfuegos und die Schweinebucht gemacht.


Cienfuegos - wunderschöne Stadt an der Jagua Bucht.
Seit dem 19 Jh. Zentrum der Zuckerindustrie. Zucker zählte zu den wichtigsten Exportgütern Kubas, so entstand in Ciemfuegos der weltgrößte Zuckerexporthafen.


Hier wurde 1751 erste Zuckermühle gebaut. Die Zuckerindustrie blühte, die Sklaven haben bald zahlenmäßig die Einwohner überragt. Aus Angst vor Unruhen hat der damalige Gouverneur die Gegend mit französischen Immigranten angesiedelt, indem er ihnen kostenlos Grundstücke für Häuserbau angeboten hat.
Paar von der französischen Familien - Zuckerbaronen haben die Stadt zu dem ausgebaut, was sie heute ist. Manche der wunderschönen Häuser und Paläste sind geblieben und dienen heute als wichtige soziale Einrichtungen, Ämter, Hotels.


Seit 2005 steht die Stadt auf der Liste UNESCO Weltkulturerbe


1983 begann man mit sowjetischer Hilfe an der Bucht von Cienfuegos das einzige Kernkraftwerk Kubas zu errichten. Wegen des Zusammenbruchs der Sowjetunion wurde es nie fertiggestellt.


 


Hier: Palacio de Valle - Hotel, Restaurant.