Reisen Administration


Vorheriges Bild:
« Angkor 
 Nächstes Bild:
Angkor - Bayon »



Angkor

In die Stadt kommt man durch ein Tor (fünf) und Gigantenallee - das ist ein Weg über Wasser, ca 100 m, gesäumt mit Kopffiguren. Eine Seite bilden die Götter mit kleinen asiatischen Schlitzaugen, die andere die Demonen - sie haben große Augen wie Europäer. Alle halten Schlange.


Die meisten der Figuren sind, trotz des Alters, gut erhalten. Manche sind beschädigt. Und einige wurden erneuert - auch aus Sandstein, der mit der Zeit verwittern und "veraltern" wird.